Wie man ein Crew Controller wird – Berufsprofil

Der Crew Controller ist Teil des Flugbetriebsteams und arbeitet eng mit dem Dispatch und der Verkaufsabteilung zusammen. Ihr Job ist herausfordernd und schnelllebig, sie müssen den Personaleinsatz optimieren und ein effektives Management der Ressourcen der Fluggesellschaft gewährleisten. Die Hauptpriorität liegt darin, die Flug- und Kabinenbesatzungspläne effizient zu organisieren.

Was ist die Rolle eines Crew Controllers?

Die Hauptaufgaben eines Crew Controllers sind:

  • Die Rechtmäßigkeit der geplanten Flüge in Bezug auf die Dienstzeit und die Qualifikation der Crew zu überprüfen.
  • Planung von Crew-Fähigkeitsüberprüfungen und Organisation von Schulungen
  • Einteilung der Besatzung nach EU-OPS oder Äquivalent
  • Überprüfung der Crew-Dienstpläne für alle Flugzeuge
  • Aufzeichnungen über die Besatzung und Betriebsinformationen zu führen
  • Sicherstellen, dass die Daten nach dem Flug aufgezeichnet werden
  • Überwachung des geplanten und realen Flugplans
  • Sicherstellen, dass die Reiserichtlinien der Fluggesellschaft kosteneffektiv sind
  • Koordination zwischen der Betriebsabteilung und der Besatzung, um einen sicheren Flug zu gewährleisten

Einige Aufgaben, die du möglicherweise erledigen musst, sind:

  • Reisevorbereitungen für die Crew treffen
  • Prüfen, ob die Visa und Pässe der Crew für die anstehenden Reisen gültig sind
  • Beaufsichtigung der Crew-Koordinatoren
  • Verwaltung der Unternehmensabläufe

Grundlegende Anforderungen und Qualifikationen

Ein Crew Controller sollte über Kenntnisse der EU-OPS oder eines gleichwertigen Systems, der Dienstflugzeitregeln und der Vorschriften der Fluggesellschaft verfügen.

Sie sollten Kenntnisse in einem Ticketing-System wie Amadeus haben und Erfahrung in der Buchung von Flügen und ggf. Hotels. IT-Kenntnisse wie Microsoft Office sind wünschenswert.

Fähigkeiten eines Crew Controllers

  • Ausgezeichnete Kommunikation und Teamwork
  • Multitasking-Fähigkeit
  • Finanzielles Bewusstsein
  • Sorgfältig, zuverlässig und unabhängig sein
  • Unter Druck ruhig bleiben können
  • Analytische Herangehensweise
  • Eigenes Arbeitspensum managen können
  • Schnelle Problemlösungsfähigkeiten

Wie du dich bewirbst

Du kannst dich direkt bei der Fluggesellschaft deiner Wahl über deren Karrierewebsite als Crew Controller bewerben. Auf den Karrierewebseiten einiger Flughäfen und auf Websites, die sich mit Luftfahrtberufen beschäftigen, werden ebenfalls Stellen ausgeschrieben.

Du kannst auch als Crew Controller bei einem Privatjetbetreiber oder einer Frachtfluggesellschaft arbeiten. Viele Leute fangen in der Betriebsabteilung einer Fluggesellschaft als Crew Coordinator oder Crew Officer an und arbeiten sich hoch.

Arbeitszeiten, Gehalt und Sozialleistungen

Ein Crew Controller arbeitet in Schichten, die zu jeder Tages- und Nachtzeit, 365 Tage im Jahr, stattfinden können. Ein typischer Schichtplan kann 2 Tage am Tag sein, gefolgt von 2 Nächten am Tag und 4 Tagen frei. Das Gehalt setzt sich aus einem Grundgehalt und Überstunden zusammen.

Weitere Leistungen können je nach Fluggesellschaft Kranken- und Lebensversicherungen, Dienstreisen und eine Altersvorsorge beinhalten.

Zukunftsmöglichkeiten

Du kannst Crew Supervisor oder Flight Dispatcher in der Flugbetriebsabteilung werden oder innerhalb des Airline-Managements in Positionen wie Base Manager oder Crew Manager arbeiten.

Hier weiterlesen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?