Was gehört zu einem 4 Sterne Hotel?

Was gehört zu einem 4 Sterne Hotel?

Das übliche Symbol der Hochwertigkeit einer Unterkunft sind die Sterne – wer kennt sie nicht? Je mehr Sterne, desto besser ist das Hotel.

Doch was bedeuten sie eigentlich und sind sie überall gleich? In diesem Beitrag geht es rund um die Frage ‘Was gehört zu einem 4 Sterne Hotel’? 

Was gehört zu einem 4 Sterne Hotel?

Im Vier-Sterne-Hotel wird es auf dem Zimmer etwas gemütlicher: Neben der Minibar und einem 16-Stunden-Getränkeservice (oder einer Maxi-Bar auf jeder Etage) gibt es einen Sessel oder eine Couch mit Beistelltisch.

Im Badezimmer finden Sie weitere Kosmetika, einen Kosmetikspiegel, eine große Abstellfläche und eine Heizung. Auf Wunsch sind auch Bademantel und Hausschuhe verfügbar.

In einem Vier-Sterne-Hotel muss man sein Frühstück nicht im gemeinsamen Frühstücksraum einnehmen, denn man kann auch den Zimmerservice in Anspruch nehmen.

Die Rezeption muss hier mindestens 16 Stunden besetzt sein und die Lobby muss mit Sitzgelegenheiten, einem Getränkeservice und einer Hotelbar ausgestattet sein.

Was gehört zu einem 4 Sterne Hotel?

Die Hotelstars Union (HSU)

Die aufgeführten Anforderungen sind für alle Länder in Europa mit Mitgliedschaft in der Hotelsterne-Vereinigung gültig.

Die Hotelstars Union (HSU) bietet Urlaubern die Möglichkeit, ihre Hotels in den folgenden Ländern zu vergleichen, da sie tatsächlich nach den gleichen Kriterien bewertet wurden.

  • Deutschland
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweden
  • Schweiz
  • Tschechische Republik
  • Ungarn
  • Estland
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Belgien
  • Dänemark
  • Griechenland
  • Liechtenstein

Die Bewertungskriterien in den verbleibenden europäischen Ländern unterscheiden sich von denen der HSU. Beispielsweise liegt in Frankreich mehr Gewicht auf den Räumlichkeiten.

Erreicht ein Hotel bei der Bewertung sogar eine überdurchschnittliche Punktzahl, zum Beispiel durch einen Sternekoch im Hotelrestaurant, wird dem Hotel auch die inoffizielle Bezeichnung „Palace“ verliehen. 

Was gehört zu einem 4 Sterne Hotel?

Bei den Briten wiederum wird mehr Wert auf die Dienstleistungsqualität gelegt. Hier achtet man aufmerksam auf das Verhalten des Personals gegenüber den Gästen und dann wird bewertet, ob das Hotel einen oder mehrere Sterne verdient oder nicht.

Bei den Italienern steht die Sauberkeit im Vordergrund, und hier ist die Hotel-Sterne-Bewertung sogar vorgeschrieben. In Finnland gibt es überhaupt keine Sterne, und es hat auch nie welche gegeben. 

Für Griechenland werden Buchstaben anstelle von Sternen verwendet, aber sie haben dasselbe Ziel.

So gibt es in verschiedenen Ländern verschiedene Sternvergabekriterien, so dass 3 Sterne in unserem Land nicht unbedingt 3 Sterne in Italien und 3 Sterne in Spanien bedeuten.

Fazit – gehobene Servicequalität 

Was gehört zu einem 4 Sterne Hotel? Ein 4-Sterne-Hotel ist bereits sehr luxuriös ausgestattet, wobei auch großen Wert auf einen angenehmen Service für den Gast gelegt wird.

Das sollte zwar generell in allen Hotels ein Merkmal sein, allerdings sind die zu erwartenden Dienstleistungen in einem 4-Sterne-Hotel etwas höher. 

Tags: No tags
0

Einen Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *