Die Aufgaben des Housekeepings im Hotel

Housekeeping im Hotel – Aufgaben & Karriere

Die Abteilung Housekeeping ist mit Stolz darauf bedacht, das Hotel sauber und komfortabel zu halten, um so ein „Zuhause fern von zu Hause“ zu schaffen.

In diesem Beitrag geht es rund um das Thema Housekeeping: Was bedeutet es? Was sind die Aufgaben? Wer arbeitet in der Abteilung? All das erfährst du hier!

Sauberkeit im Hotel

Das Ziel aller Beherbergungsbetriebe ist es, ihren Gästen eine saubere, attraktive, komfortable und einladende Umgebung zu bieten, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Nichts sendet eine stärkere Botschaft aus als Sauberkeit in einem Hotel. Kein Serviceniveau, keine Freundlichkeit und kein Glamour können das Gefühl, das ein Gast beim Betreten eines makellosen, aufgeräumten und bequem eingerichteten Zimmers hat, übertreffen.

Sowohl das Management als auch der Gast betrachten die Sauberkeit und Ordnung des Ortes als eine Notwendigkeit für ein Hotel, um einen fairen Preis zu erzielen und regelmäßige Gäste anzulocken.

Was ist Housekeeping in einem Hotel?

Hauswirtschaft kann definiert werden als die Bereitstellung einer sauberen, komfortablen und sicheren Umgebung.

Sie ist nicht auf die Housekeeping-Abteilung beschränkt, da sich jeder Mitarbeiter des Betriebes um die Bereitstellung ordentlicher Einrichtungen in seiner eigenen Abteilung kümmern sollte, z.B. die “ Housekeepers“ des Küchenchefs in der Küche, die “ Housekeepers“ des Restaurantleiters oder des Oberkellners im Restaurant, wobei der Generaldirektor die Gesamtverantwortung trägt.

In jeder Betriebsstätte gibt es drei Abteilungen, die sich besonders um die Unterbringung kümmern:

  1. Die Rezeption, deren Mitarbeiter die Zimmer verkaufen und zuteilen.
  2. Die Housekeeping-Abteilung, deren Mitarbeiter die Zimmer planen, bereitstellen und warten.
  3. Die Hausmeisterei, deren Mitarbeiter für ausreichend warmes und kaltes Wasser, sanitäre Einrichtungen, Heizung, Beleuchtung und Belüftung sorgen sowie einzelne Gegenstände und Bereiche innerhalb des Zimmerbetriebs warten und reparieren.

Warum ist Housekeeping wichtig?

Das Housekeeping ist eine operative Abteilung in einem Hotel, die für Sauberkeit, Instandhaltung, ästhetische Pflege der Zimmer, des öffentlichen Bereichs, des Back-Office-Bereichs und der Umgebung verantwortlich ist.

Ein Hotel lebt vom Verkauf von Zimmern, Speisen, Getränken und anderen kleineren Dienstleistungen wie der Wäscherei, dem Wellness-Center usw.

Der Verkauf von Zimmern macht mindestens 50 Prozent dieser Verkäufe aus. Somit stammt der größte Teil der Gewinnspanne des Hotels aus den Zimmerverkäufen, denn ein einmal gebautes Zimmer kann immer wieder verkauft werden. 

Der Aufwand, den eine Housekeeping-Abteilung betreibt, um einem Gast ein gewünschtes Zimmer zu geben, hat einen direkten Einfluss auf die Erfahrung des Gastes in einem Hotel.

Die Gästezimmer sind das Herz des Hotels. Die Housekeeping-Abteilung bereitet nicht nur rechtzeitig saubere Gästezimmer für die ankommenden Gäste vor, sondern reinigt und pflegt auch alles im Hotel, damit das Anwesen so frisch und attraktiv ist wie am Tag der Eröffnung.

Das Housekeeping ist also eine Hilfsabteilung, die in hohem Maße zum allgemeinen Ansehen einer Immobilie beiträgt.

Was kann man in der Housekeeping-Abteilung machen?

Die Housekeeping-Teams können je nach Größe des Hotels sehr unterschiedlich sein. Kleine Boutique-Hotels haben vielleicht nur eine Handvoll Zimmermädchen, während riesige Resorts Hunderte von Housekeeping-Teammitgliedern haben können.

Das riesige MGM Grand in Las Vegas hat fast 400 Zimmermädchen, die an einem bestimmten Tag arbeiten! Aber die Zimmermädchen sind nur ein Teil des Housekeeping-Teams.

Das gesamte Team kann aus mehreren Unterabteilungen bestehen, jede mit unterschiedlichen Verantwortlichkeiten und Fachgebieten.

Führungsrollen: 

In sehr kleinen Hotels sind die Zimmermädchen vielleicht direkt dem Rezeptionsmanager oder dem Hoteldirektor unterstellt, aber die meisten Hotels haben eine Führungsrolle innerhalb des Housekeeping-Teams.

In mittelgroßen Hotels könnte diese Rolle ein Housekeeping Manager oder ein Executive Housekeeper sein, und in großen Hotels könnte es einen Director of Housekeeping geben, der von einem Assistant Director of Housekeeping, einem Housekeeping Manager oder einem Executive Housekeeper unterstützt wird.

Der Leiter des Housekeeping ist dafür verantwortlich, das Personal einzuplanen, die Ausgaben zu verwalten und sicherzustellen, dass alle Zimmer und öffentlichen Bereiche den Sauberkeitsstandards des Hotels entsprechen.

Die Zimmer: 

Alle Hotels haben Gästezimmer, also haben alle Hotels Zimmermädchen, die für die Reinigung der Zimmer während und nach der Reservierung verantwortlich sind.

In einigen Hotels beaufsichtigen Floor Supervisors die Zimmermädchen auf jedem Stockwerk und führen Qualitätskontrollen durch.

Öffentliche Bereiche: 

Genau wie die Gästezimmer müssen auch die öffentlichen Bereiche eines Hotels sauber gehalten werden.

Die Betreuer der öffentlichen Bereiche halten die Lobby, die Meetingräume, Restaurants, Bars, Büros und alle anderen öffentlichen Bereiche sauber und ordentlich.

Die Wäscherei: 

All diese Laken und Handtücher müssen irgendwie gereinigt werden! Manche Hotels schicken ihre Wäsche an einen externen Wäscheservice, aber viele Hotels haben eigene Waschräume.

Die Wäschereiangestellten sind für die Reinigung, das Trocknen und Bügeln der gesamten Bettwäsche, Handtücher und Uniformen des Hotels verantwortlich.

Viele Hotels bieten auch eine Wäscherei für die Kleidung der Gäste an, so dass sich spezialisierte Wäscherei-Mitarbeiter um diese Dinge kümmern. Einige Hotels haben auch Schneider und Polsterer vor Ort, die Uniformen, Möbel und Gästekleidung reparieren oder ändern.

Housekeeping im Hotel

Wäschekammer: 

Nachdem die Laken und Handtücher gewaschen und getrocknet sind, werden sie vom Wäschedienst in der Wäschekammer organisiert und an die verschiedenen Abteilungen des Hotels verteilt.

Andere Rollen: 

Einige Hotels haben eine eigene Telefonistin für die Housekeeping-Abteilung, die Anrufe von Gästen und anderen Hotelabteilungen entgegennimmt und die Anfrage an das entsprechende Mitglied des Housekeeping-Teams weiterleitet.

Einige Hotels haben auch Minibar-Bedienstete, die für das Auffüllen der Bestände und die Abrechnung der Minibar-Artikel zuständig sind, sowie Hausmeister, die auf Anfrage Gegenstände des Housekeeping-Teams in die Gästezimmer bringen, wie z.B. zusätzliche Kissen oder Handtücher.

Bereiche der Housekeeping-Abteilung im Hotel im Detail

Die Anordnung der Housekeeping-Abteilung hängt von der Gesamtzahl der Gästezimmer, Outlets und des erforderlichen Personals ab. Die folgenden Bereiche der Abteilung sind die wichtigsten:

Büro des Executive Housekeeper – Hier wird die administrative Arbeit der Abteilung erledigt.

Housekeeping Control Desk – Es ist 24 Stunden am Tag zugänglich und einsatzbereit. Das Housekeeping-Personal erstattet zu Beginn und am Ende der Schicht hier Bericht. Es gibt Anschlagbretter, Lagerregale, Register, einen Schrank für Fundsachen und eine Kartei für Schlüsselanhänger.

Wäscherei – Hier wird die Wäsche gewaschen, gebügelt, chemisch gereinigt, gefaltet und die Uniform des Personals gewaschen und gebügelt.

Wäschekammer – Hier wird die Wäsche des Hotels, wie Bettwäsche, Handtücher, Kissenbezüge usw., gelagert, gesammelt und zu den gewünschten Orten im Hotel gebracht.

Uniformausgabe – Von hier aus werden die Uniformen des Personals gesammelt, gelagert und verteilt.

Schneiderei – Hier erfolgt das Nähen und Reparieren von Wäsche und Uniformen.

Housekeeping Lager – Es handelt sich um einen Lagerbereich, in dem die Reinigungsausrüstung und -gegenstände sowie Gästevorräte sicher aufbewahrt werden.

Blumenraum – Es handelt sich um einen klimatisierten Raum mit Arbeitstischen, Waschbecken und Wasserversorgung, Schränken zur Aufbewahrung von Vasen und Steinen und einer Theke.

Lost and Found – Hier werden alle von den Gästen hinterlassenen Gegenstände aufbewahrt. Er steht in direkter Verbindung mit der Rezeption, da die Gäste dazu neigen, sich dort zuerst nach ihren verlorenen Gegenständen zu erkundigen.

Bereiche der Housekeeping-Abteilung im Hotel

Tägliche Aufgaben im Housekeeping

Housekeeping spielt eine sehr wichtige Rolle im Gastgewerbe, wie zum Beispiel:

  • Die größtmögliche Effizienz bei der Sicherstellung der Betreuung und des Komforts der Gäste und beim reibungslosen Ablauf der Abteilung zu erreichen.
  • Eine einladende Atmosphäre zu schaffen und einen höflichen, zuverlässigen Service durch alle Mitarbeiter der Abteilung zu gewährleisten.
  • Sicherstellung eines hohen Standards an Sauberkeit und allgemeiner Instandhaltung in allen Bereichen, für die die Abteilung verantwortlich ist.
  • Bereitstellung von Wäsche in Zimmern, Restaurants, Bankettsaal, Konferenzsälen, Fitnessstudios usw., sowie Führung eines Inventars für diese Wäsche.
  • Bereitstellung von Uniformen für das gesamte Personal und Führung eines angemessenen Inventars für dieses Personal.
  • Den Reinigungsbedarf von Hotelwäsche, Personaluniformen und Gästekleidung zu decken.
  • Bereitstellung und Pflege des Blumenschmucks und Pflege der Gartenbereiche des Hotels.
  • In Absprache mit der Direktion und den Innenarchitekten koordinieren sie die Renovierung und Neueinrichtung des Hauses nach und nach.
  • Umgang mit verlorenen und gefundenen Gegenständen.
  • Die Ausbildung, Aufsicht und Unterstützung des gesamten Personals der Abteilung zu gewährleisten.
  • Aufbau einer guten Arbeitsbeziehung mit anderen Abteilungen.
  • Sicherstellen, dass die Sicherheitsvorschriften allen Mitarbeitern der Abteilung bekannt gemacht werden.
Aufgaben im Housekeeping

Ablauf der Reinigungsarbeiten im Hotel 

Folgende Aufgaben sind in der Hotelreinigung exemplarisch aufgeführt, um nur einige Stichworte zu nennen: 

Stein und Hartbodenbeläge feucht wischen, Sitzmöbel und Tische je nach Material reinigen, Zimmertüren feucht wischen, Eingangstüren und deren Glas reinigen, Griffspuren entfernen, Geländer reinigen, Hotelaufzüge von innen nach außen heiß wischen, Rezeptionstheke abwischen und mit einem Mikrofasertuch staubige Lampenschirme, Tisch-, Steh- und Wandleuchten, staubige Bilderrahmen, saubere Schuhputzmaschine nachwischen, Heizkörper und ihre Zwischenräume feucht abwischen, Backoffice wie vereinbart reinigen, Stühle, Bänke und Hocker reinigen, Fußleisten reinigen, Fliesen hinter der Theke feucht reinigen, Bartheken reinigen. Kontroll- und Arbeitszeitvorgaben nach REFA, Hotelmanagement oder deren Vertreter.

Wo kann ich im Housekeeping arbeiten?

Anders als in Hotels sind professionelle Housekeeping-Dienstleistungen in Krankenhäusern, auf Kreuzfahrtschiffen, in Büros und anderen Einrichtungen sehr gefragt.

Da die meisten dieser Organisationen es vorziehen, diese Funktionen an Dritte auszulagern, wird Contract Housekeeping heutzutage immer beliebter.

Contract Housekeeping ist ein ausgelagerter Reinigungsservice z.B. für Privatwohnungen, Büros oder ein Hotel, wobei Reinigungskräfte und Ausrüstung zu einem festgelegten Preis pro Monat von der Vertragsfirma zur Verfügung gestellt werden.

Dadurch wird sichergestellt, dass der Dienstleistungsnehmer nicht die Mühe hat, festangestellte Mitarbeiter einzustellen und den täglichen Reinigungsbedarf den Profis überlassen kann.

Voraussetzungen um als Housekeeping-Assistenz zu arbeiten

Für eine Stelle als Housekeeping-Assistent/in sind folgende berufliche Fähigkeiten erforderlich:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Hotellerie oder im Bereich des Haushaltswesens und idealerweise etwas praktische Erfahrung in einer ähnlichen Position oder 
  • Vergleichbare Berufserfahrung/ entsprechende Erfahrung im Haushaltsbereich
  • Vertrautheit mit Microsoft Office und gängiger Hotelsoftware (z.B. Fidelio oder Opera)
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch

Auch diesen sozialen Kompetenzen wird große Bedeutung beigemessen:

  • Ein ausgeprägter Ordnungssinn und Organisationstalent
  • Teamgeist und Bereitschaft zur Zusammenarbeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Lernwille und Leistungsbereitschaft
  • Pflichtbewusstsein und Verlässlichkeit
  • Koordinations- und Führungsfähigkeiten
  • Sehr gute Umgangsformen und ein gepflegtes Äußeres
  • Souveränes und freundliches Auftreten
  • Selbständiges Arbeiten
Ablauf der Reinigungsarbeiten im Hotel

Es wird zu Recht gesagt, dass das Housekeeping ein 24/7/365 Betrieb ist. Man stelle sich vor, wie viele Wäschestapel benötigt werden, um alle Betten in einem Hotel zu machen, wie viele Kilometer Teppiche, Böden, Wände und Decken gereinigt und gewartet werden müssen, und wie viele Reinigungsmittel sowie Spezialwerkzeuge und -ausrüstungen für die Reinigung benötigt werden.

Was ist eine Hausdame?

In Hotels sind Hausdamen oder Housekeeper für organisatorische Aufgaben wie Personaleinsatz oder Arbeitsplanung, z.B. für die Etage, zuständig. Eine der größten Abteilungen in einem Hotel ist die Etage, welche von der Hausdame (Executive Housekeeper) geleitet wird.

Verantwortlichkeiten:

  • Festlegung und/oder Umsetzung von Betriebsverfahren und Standards
  • Planen und Koordinieren der Aktivitäten der Housekeeping Supervisors und der Crew
  • Koordiniert die Inspektionen oder inspiziert die zugewiesenen Räume, um sicherzustellen, dass die Standards eingehalten werden.
  • Kompetenzen im Personalmanagement einsetzen, wie z.B. Einstellung, Ausbildung, Zeitplanung und Leistungsbewertung
  • Aufgaben der Finanzverwaltung erledigen, wie z.B. ein Budget festlegen und einhalten
  • Administrative Aufgaben erledigen

Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten:

  • Ein Sekundarschulabschluss ist ein Vorteil
  • Ein Hochschulabschluss in Tourismus oder Betriebswirtschaft ist ein Pluspunkt, ebenso wie die nationale Berufszertifizierung als Zimmermädchen
  • Professionelle Einstellung
  • Vorherige Erfahrung im Housekeeping ist erforderlich
  • Vorherige Erfahrung als Supervisor oder Manager ist von Vorteil
  • Personalmanagementfähigkeiten wie Einstellung und Ausbildung
  • Grundlegende Kenntnisse der Buchhaltung
  • Gute Fähigkeiten im Kundenservice
  • Kaufen und Inventarfertigkeiten sind ein Vorteil
  • Die WHIMIS-Zertifizierung (Workplace Hazardous Materials Information System) ist ein Vorteil und kann erforderlich sein.

Mögliche zukünftige Karrierewege:

  • Abteilungsleiter Front Office/Rooms Division Manager
  • Direktor des Housekeeping-Bereichs
  • Rooms Division Executive
Housekeeping im Hotel - Aufgaben & Karriere
Mögliche Karrierewege des Housekeepings (links) und Front Offices (rechts) im Hotel. Quelle: Careercustorians.com

FAQs

  • Was sind die Aufgaben einer Hausdame?

    Deine Hauptaufgabe ist es, dein Personal zu beaufsichtigen, zu trainieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass alle Hotelzimmer blitzsauber und in tipptopp Zustand sind.

    Dein Fachwissen wird aber auch bei anderen Abteilungen gefragt sein. Zum Beispiel wird von dir erwartet, dass du mit dem Hoteldirektor und den Abteilungsleitern des Hotels zusammenarbeitest und regelmäßig an den Meetings teilnimmst.

    Und wenn das Hotel renoviert wird, kannst du auch Architekten, Innenarchitekten und andere Spezialisten beraten. Nicht zuletzt musst du, wenn du ein motiviertes Team haben willst, auch Zeit finden, dich mindestens einmal pro Woche mit ihnen gemeinsam zusammenzutreffen.

    Hauptaufgaben der Hausdame:
    – Festlegung und/oder Umsetzung von Betriebsverfahren und Standards
    – Planen und Koordinieren der Aktivitäten der Housekeeping Supervisors und der Crew
    – Koordiniert die Inspektionen oder inspiziert die zugewiesenen Räume, um sicherzustellen, dass die Standards eingehalten werden.
    – Kompetenzen im Personalmanagement einsetzen, wie z.B. Einstellung, Ausbildung, Zeitplanung und Leistungsbewertung
    – Aufgaben der Finanzverwaltung erledigen, wie z.B. ein Budget festlegen und einhalten
    – Administrative Aufgaben erledigen

  • Voraussetzungen einer Hausdame

    In dieser Rolle sind es deine Fähigkeiten, die zählen, deshalb haben sich die meisten Hausdamen durch die Ränge hochgearbeitet.

    Viele von ihnen haben in der Zwischenzeit eine innerbetriebliche Ausbildung absolviert, und natürlich sind alle Diplome oder Qualifikationen, die ihr im Gastgewerbe erworben habt, von Nutzen.

    Fähigkeiten & Kenntnisse
    – Fähigkeit, ein gutes Arbeitsverhältnis mit anderen Abteilungen wie Rezeption und Technik zu pflegen
    – Umwerfende Zeitmanagement-Fähigkeiten, damit du mit deinen vielen Aufgaben jonglieren kannst
    – Liebe zum Detail, um sicherzustellen, dass die Räume sauber und gepflegt sind, gut gewartet werden und dass die Ausrüstung sicher aufbewahrt wird.
    – Ein Verfechter der Gesundheit und Sicherheit, da einige Mitarbeiter im Umgang mit gefährlichen Reinigungsmitteln geschult werden müssen.
    – Sicherheitsprotokoll für den Notfall kennen

Hilda Weit

Hilda absolvierte ihr Abitur (IB) in Italien, studierte danach an der Skema Business School in Frankreich Business Administration, transferierte im Rahmen des Studiums an die Edge Hotel School in England mit dem Fokus auf Hotel Management und bildete sich nach erster Berufserfahrung mit dem Cornell Certificate in Hotel Real Estate Investments and Asset Management weiter. Während des Studiums sammelte Hilda Erfahrungen in der Operative und durchlief alle Bereiche von Housekeeping, über Front Office, Küche, Food & Beverage, Conference & Events bis Duty Management. Sie arbeitete nach dem Studium bei Tropical Islands in Brandenburg im Hotel Development und ist nun bei der Berliner Betreibergesellschaft HRG Hotels im Development Team für das Kreieren von Hotelkonzepten zuständig. Zusätzlich engagiert sich Hilda als Young Professional im Arbeitskreis Hotelimmobilien für die erfolgreiche Nachwuchsgewinnung in der Tourismus- und Hotelbranche.

Einen Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *